#1

Sätze mit Modalverben - Infinitiv NICHT an die letzte Stelle??

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 06.07.2015 12:40
von Serpentin • 1 Beitrag | 1 Punkte

Hallo Allerseits,

Ich brauche dringend eure Hilfe: Ich lese wissenschaftliche Arbeiten korrektur (bzw. arbeite Änderungen vom Professor ein), und bin dabei auf folgende Konstruktion gestoßen:

"Die Komplexität kann dabei beruhen einerseits auf ..., andererseits auf ... und gekoppelten TH2MC-Prozessen." ((gekürzt für bessere Übersichtlichkeit))

Ich würde das so als falsch ansehen, da ich gelernt habe, dass beim Benutzen von Modalverben der Infinitiv immer an die letzte Stelle gestellt wird
(sagt auch http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/syntax/Phrasev4.html :
"Die Stellung der Verbalformen ist festgelegt: Im Hauptsatz Präsens und Präteritum steht das finite Verb an Position II, der Infinitiv an der letzten Stelle.
Im Hauptsatz Futur I steht die finite Verbform des Hilfsverbs werden an Position II, der Infinitiv des Modalverbs an der letzten Stelle, direkt nach dem Infinitiv des verwendeten Vollverbs.")

Nun meinte allerdings einer der Autoren (Deutsch ist bei ihm nur erste Fremdsprache), dass dies zulässig sei, da man so den Fokus auf das "beruhen" legt.

Ich bin mir aber leider immer noch Sicher, dass das falsch ist... Was sagt ihr?

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

nach oben springen

#2

RE: Sätze mit Modalverben - Infinitiv NICHT an die letzte Stelle??

in Rechtschreibung, Grammatik, Stilfragen 07.07.2015 16:41
von Schamane • Moderator | 1.013 Beiträge | 1013 Punkte

Hallo,

falsch ist es nicht, da im Deutschen diese Freiheit der Wortstellung durchaus gegeben ist. Ich finde es allerdings etwas sperrig, den Satz so zu formulieren (letztlich Geschmackssache).
Vielleicht versuchen wir einen anderen Ausdruck.

Vorschlag: "Zwei Faktoren können hierbei zu erhöhter Komplexität führen: einerseits (Faktor 1) und andererseits (Faktor 2) und gekoppelte TH2MC-Prozesse."

Das sollte klar und strukturiert formuliert sein. Aufzählung nach Doppelpunkt mit vorheriger Mengenangabe ist immer ganz brauchbar. Wie gesagt, nur ein Vorschlag. Ich habe auch keine Ahnung, worum es geht. Elektronik?

nach oben springen


Aktion Deutsche Sprache, Hannover | Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jh. | Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt | Deutsch-Netz.de, Lippstadt | Deutsche Sprachwelt, Erlangen | Die Seiten für Rechtschreibung | Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V., Aschaffenburg | Institut für Deutsche Sprache, Mannheim | Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e.V. | Sprachkreis Deutsch, Bern | Sprachpflege.info, Erlangen | Stiftung Deutsche Sprache e.V., Berlin | Verein Deutsche Sprache e.V., Dortmund | Verein für deutsche Rechtschreibung und Sprachpflege e.V., Schwaig bei Nürnberg | Woxikon | www.wortpatenschaft.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: motolobo
Forum Statistiken
Das Forum hat 4445 Themen und 8803 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
chenwen121314, motolobo


Xobor Forum Software von Xobor